Gegenanzeigen

Die Argila Algo Tonerde hat keine Nebenwirkungen. Wie bei jeder natürlichen Kur, kann in der ersten Phase (7-10 Tage) eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes, als Folge der Entgiftung des Körpers eintreten. Wenn in den ersten Tagen der Behandlung der Urin und der Stuhl Veränderungen aufweisen, wie zum Beispiel schlechter Geruch, leichte Verstopfung oder Durchfall, Urin mit Sediment, trüb und dunkel gefärbt, soll die Therapie nicht eingestellt werden. Es werden Giftstoffe ausgeschieden und der Körper wird entgiftet. Bei Darmoperationen bzw. schwerer chronischer Verstopfung sprechen sie vor der Einnahme von Argila Algo mit Ihrem Arzt, da unsere Tonerde am Anfang leichte Verstopfungen auslösen kann. Die Einnahme von Argila Algo Tonerde ersetzt nicht eine gesunde Lebensweise. Bei körperlichen Beschwerden konsultieren Sie immer Ihren Arzt. Argila Algo ist ein 100%iges natürliches Nahrungsergänzungsmittel.